Kurzeinsätze Arabische Halbinsel Sprache lernen und Menschen begegnen

Ich habe 10 Monate im Oman gelebt. Als Familienhelferin habe ich ein internationales Team durch die Betreuung ihrer Kinder unterstützt. So wurden die Mütter des Teams freigestellt intensiv Sprache zu lernen und Beziehungen zu knüpfen. 

Neben meinem eigenen kleinen Kindergarten mit den Teamkindern, habe ich an einer Sprachschule intensiv Arabisch gelernt. Durch die Schule kam ich mit vielen Menschen vor Ort in Kontakt und konnte die Beziehungen immer mehr vertiefen.

»„Das Sprachstudium hat mir die Kultur und die Häuser meiner Nachbarn und Sprachlehrer geöffnet."«

Das Erleben von islamischen Festen und Traditionen hat meinen Horizont erweitert und mir geholfen, Muslime besser zu verstehen. In Deutschland kann ich mich nun viel besser in Personen aus anderen Ländern hinein versetzen und ganz praktisch meine Hilfe anbieten. Ich weiß jetzt, wie man sich fühlt, wenn einen niemand versteht. Dieser Einsatz hat mich persönlich, geistlich und menschlich verändert. Dafür bin ich sehr dankbar!

Sein Plan. Dein Platz.

Es erwarten dich einzigartige Einblicke in die Arbeit unserer Teams - mache einen Unterschied und finde deinen Platz.