21. - 27. Oktober 2019 Tägliches Gebet

Montag 21 Oktober

2019: Mission erfüllt? - Auftrag Jesu an uns Christen

„Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern.“ (Mt. 28,19a) Fernsehen und Internet schaffen heute neue Möglichkeiten, viele Winkel der Erde mit dem Evangelium zu erreichen. Doch der Auftrag von Jesus, zu allen Völkern zu gehen, ist noch aktuell. Noch sind viele muslimische Völker und Gegenden der Erde vom Evangelium unerreicht. Und in den letzten Jahren kamen Millionen Muslime aus verschiedenen Ländern zu uns nach Deutschland und Europa.

Bete für die Konferenz „Mission possible“ (8.-10. Nov.), dass sich dort viele für Jesu Auftrag zurüsten lassen. https://www.om.org/de/content/mission-possible-2019

Dienstag 22 Oktober

2019: Mission erfüllt? - Auftrag Jesu auch an dich

„Und ich hörte die Stimme des Herrn, der sprach: Wen soll ich senden? Da sprach ich: Hier bin ich, sende mich!“ (Jes. 6,8) Was bedeutet denn „unerreicht“? Bei „Mission possible“ vom 08.11. bis 10.11.2019 werden diese und ähnliche Fragen gestellt und kompetente, praxisnahe Antworten geben. Es soll gezeigt werden, wo die Herausforderungen der nächsten Jahre für die Verbreitung des Evangeliums liegen und wie wir ihnen begegnen können. Was heißt heute, den Auftrag zu leben, alle Völker zu Jünger zu machen? Vor allem aber: Welche Rolle spielst du dabei?

Bitte den Herrn, dass er dich ausrüstet und sendet.

Mittwoch 23 Oktober

Konferenz „Mission possible“ 2019 – Workshops, die helfen

„Lehrt sie alles zu halten, was ich (Jesus) euch geboten habe!“ (Mt. 28, 20) Die Konferenz „Mission possible“ vom 08.11. bis 10.11. 2019 wird viele Workshops anbieten 1. Wie kann ich im Ausland zusammen mit einheimischen Gläubigen Muslime erreichen? 2. Jüngerschaft 3. Berufung - was heißt das für mich? 4. Frauen im Islam 5. Business as Mission 6. Lernen von Konvertiten 7. Entdeckerbibelstudium einsetzen 8. Theologie des Leidens 9. Trauma-Bewältigung bei Flüchtlingen.

Bete für viele Teilnehmer und Gelingen. Lass dich zum Dienst zu-rüsten. https://www.om.org/de/content/mission-possible-2019

Donnerstag 24 Oktober

Europa – Muslime für Jesus erreichen

„Lydia bat uns: Wenn ihr anerkennt, dass ich an den Herrn glaube, so kommt in mein Haus und bleibt da.“ (Apg. 16,15b) Eine Frau berichtet: „Ich habe früher in Südwestasien gearbeitet, um Muslime für Jesus zu erreichen. Jetzt bin ich für 6 Jahre in Europa, um es hier zu tun. Vieles ist „Learning by doing“: Freundschaften schließen; Netze werfen und sehen, wer geistlich hungrig ist; beten, Bibelstudien, auch in Moscheen; Muslimen in Krisen und Eheproblemen helfen; Kuchen backen; ein Zuhause bieten; Nachbarn mit Jesu Liebe lieben.

Bete für Wege, wie du und Geschwister, die du kennst, Muslime erreichen können.

Freitag 25 Oktober

Deutschland – Ideen für Beginn von Freundschaften

„Er grüßte sie freundlich und sprach: Geht es eurem alten Vater gut, von dem ihr mir sagtet?“ (1.Mo. 43,27a) 4 Beispiele, muslimische Nachbarn zu treffen: 1. Bitte als Frau eine muslimische Frau/Verkäuferin in Ihrem Geschäft, dir ein einfaches Rezept zu geben, das sie an einem muslimischen Feiertag macht. 2. Melde dich für Schulungen an, um Deutsch für Ausländer zu unterrichten. 3. Besuche regelmäßig muslimische Restaurants (libanesisch, persisch, türkisch, ...) und stell´ dich den Besitzern vor. 4. Biete Dich einer Organisation zur Flüchtlingshilfe an.

Erbitte offene Türen zu Muslimen, Weisheit, Liebe und Gelingen.

Samstag 26 Oktober

Strategisches Gebet – weltweit unerreichte Muslime retten

„Seid beharrlich im Gebet und wacht in ihm mit Danksagung!“ (Kol. 4,2) 5 x am Tag ertönt der muslimische Gebetsruf in der ganzen Welt - für 1,8 Mrd. Muslime die Erinnerung an religiöse Pflichten. Aber es ist unmöglich, Gott durch menschliche Bemühungen zu erreichen, Er hat stattdessen seinen Sohn gesandt. Der stellvertretende Tod des Herrn Jesus am Kreuz ist Gnade und bildet die Grundlage für unser Vertrauen in Gott als Vater, der seine Kinder hört. Widmen wir uns brennend dem Gebet für 1.8 Mrd. Muslime, die ohne Erlösung beten.

Bete, dass sich viele Christen einer Gebetsinitiative für Muslime (wie in dieser App) anschließen.

Sonntag 27 Oktober

Bewährte Tools – Werkzeuge für Gemeinde und Kleingruppe

„Du hast meine Seele vom Tode errettet, meine Füße vom Gleiten, das ich wandeln kann vor Gott im Licht der Lebendigen.“ (Ps. 56,14) Ressourcen, die auch unsere Mitarbeiter nutzen: 1. Kurs „Friendship First“; 6 Teile: wirksames Zeugnis für muslimische Freunde und Nachbarn: http://friendshipfirst.org/ ; 2. Der Jesus-Film, in mehr als 1500 Sprachen: https://www.jesusfilm.org/strategies-and-tools.html ; 3. „Journey to Truth“; 8-Teile:: https://www.journeytotruth.tv/ Videos in 12 Sprachen; 4. www.InYourLanguage.org Bibel-Material in 151 Sprachen.

Bete für ihre Nutzung (auch dieser App) und viel gute Frucht.