Tägliches Gebet 26. Februar - 4. März 2018 Arabische Welt: Jesus Christus die Tür öffnen

„Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen und seid gleich den Menschen, die auf ihren Herrn warten, wann er aufbrechen wird von der Hochzeit, auf dass, wenn er kommt und anklopft, sie ihm sogleich auftun.“ (Lukas 12, 35 – 36)

Dieses Wort des Herrn Jesus beschreibt das Warten, um dem Herrn sofort die Tür öffnen können und dann Gemeinschaft zu haben, wenn er anklopft. Das entspricht genau der Kultur der Arabischen Halbinsel. Denn obwohl sich die Kultur auf der Arabischen Halbinsel weiterentwickelt, gibt es einen Aspekt, der seit langem gilt. Die Gastfreundschaft in den Familien des Golfs ist überfließend. Es gibt praktisch immer eine Bereitschaft zu begrüßen. Schon im Moment von Anzeichen dafür, dass jemand an der Tür steht oder das Haus betritt, stoppen alle Aktivitäten und Gespräche. Dieser Gast, ob Teil der Großfamilie oder ein völlig Fremder, wird zum Zentrum der Aufmerksamkeit. Er wird geehrt, willkommen geheißen und als ein Segen gesehen. Immer werden Kaffee, Tee, Wasser, Saft und etwas zu essen serviert. Neuen Gästen reicht man oft ein Tablett, um darauf stehende Parfüme zu verwenden. Oder es werden zum Ende des Besuchs Duftstoffe wie Weihrauch für die Kleidung angeboten, um wohlriechend das Haus zu verlassen.

Das Akzeptieren und Annehmen von Gastfreundschaft, umfassend Zeit mit einheimischen Familien zu verbringen, ist ein sehr wichtiger Teil des Knüpfens tieferer Beziehungen und Freundschaften mit der ganzen Familie. Ebenso wichtig ist es, selbst so hingegebene Gastfreundschaft zu praktizieren. Wenn sich Türen öffnen, kann mit jedem Besuch auch mehr über den eigenen Glauben berichtet werden. Gespräche über den Glauben, Jesus und das Evangelium mögen noch viele Häuser erfüllen. Denn mit den Boten der Liebe Gottes klopft auch der Herr Jesus selbst an die Herzen der arabischen Menschen. Er möchte, dass sie gerettet werden!

Montag 26 Februar

Arabische Welt: Gebetsvorbereitung für mutige Verkündigung

“Seid beharrlich im Gebet und wacht in ihm mit Danksagung! Betet zugleich auch für uns, auf dass Gott uns eine Tür für das Wort auftue und wir vom Geheimnis Christi reden können, … (Kol. 4, 2 – 3a). Hingegebenes, gläubiges Gebet ist die Voraussetzung für fruchtbaren Dienst.

Bete, dass die Gläubigen den arabischen Menschen das Evangelium verkündigen können. Der HERR möge die Orte, Herzen und Ohren vorbereiten. Bete für Mut und die richtigen Worte bei der Verkündigung. Bete für echte Lebensentscheidungen und das Durchdringen zu Gottes Vergebung, Versöhnung mit Gott und Frieden.

Dienstag 27 Februar

Arabische Welt: Offene Häuser und Menschen des Friedens

„Lasst eure Lenden umgürtet und eure Lichter brennen. Seid gleich den Menschen, die auf ihren Herrn warten, wann er aufbrechen wird von der Hochzeit, dass, wenn er anklopft, sie ihm sogleich auftun.“ (Lukas 12, 35 – 36) Im Arabischen werden Entscheidungen oft als ganze Familie getroffen.

Bittet den Herrn um offene Häuser und Menschen des Friedens. Bittet den Herrn, dass das Evangelium ganzen Familien verkündigt werden kann. Betet, dass sich ganze Haushalte zur Rettung rufen lassen. Betet, dass solche Häuser vom Herrn Jesus die Kraft und den Mut zu gehorsamer Nachfolge erhalten.

Mittwoch 28 Februar

Arabische Welt: Gebet für Zeugnis arabischer Christen

“Gott, der HERR, hat mir eine Zunge gegeben, wie sie Jünger haben, dass ich wisse, mit den Müden zu rechter Zeit zu reden.” (Jesaja 50, 4a) Unter dem Islam erfahren arabische Christen seit Jahrhunderten Benachteiligungen samt Verfolgungswellen. Das hat zu starken Einschränkungen des Willens und Mutes zur Verkündigung des Evangeliums geführt.

Betet für die Christen auf der Arabischen Halbinsel, dass sie vom Herrn Jesus ganz neu berührt werden. Betet, dass der HERR ihnen Worte, Liebe, Weisheit und Mut gibt, die Botschaft der Rettung an offene Muslime und deren Familien weiterzugeben.

Donnerstag 01 März

Arabische Welt: Gebet, Jesus Christus als Retter zu erkennen

„Und in keinem andern ist das Heil, auch ist kein andrer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, durch den wir sollen gerettet werden, als der Name Jesus Christus“. (Apg. 4, 10. 12) Viele Muslime kennen Jesus als den Messias, der eines Tages wiederkommen wird.

Bete, dass die Leugnung von Kreuzestod und Auferstehung des Herrn Jesus durch Gottes Geist als Lügen entlarvt werden. Bete, dass die Araber Jesus Christus auch als Retter, Erlöser und Sohn Gottes erkennen und ihm ihr Leben schenken. Bete, dass der Heilige Geist das Wort Gottes durch Träume und Visionen unterstützt.

Freitag 02 März

Arabische Welt: Gebet gegen falsche Werksgerechtigkeit

„… wir wissen, dass der Mensch durch Werke des Gesetzes nicht gerecht wird, sondern durch den Glauben an Jesus Christus, …; durch des Gesetzes Werke wird kein Mensch gerecht.“ (Gal. 2, 16) Der Islam als strenge Gesetzesreligion baut ganz auf Werke, die Allah als gut ansieht. Das Erfassen von Gnade und Barmherzigkeit des wahren Gottes in Jesus Christus fällt den arabischen Menschen sehr schwer.

Bete gegen falsche, auf Gesetzeswerke vertrauende Auffassungen von Rettung. Bete für das Erfassen, dass Vergebung und Annahme durch Gott nur durch das Gnaden-Werk des Herrn Jesus am Kreuz geschehen.

Samstag 03 März

Arabische Welt: Trost, Freude und Mut in Verfolgung

“Selig seid ihr, wenn euch die Menschen hassen und euch ausstoßen und schmähen und verwerfen euren Namen als böse um des Menschensohnes willen.” (Lukas 6, 22) Die Kirchengeschichte bestätigt, dass die Gemeinde am meisten unter Verfolgung wächst.

Bete für die Geschwister um Stärkung, Trost und sogar Freude, um die Bereitschaft, für das Evangelium zu leiden, wenn sie dazu berufen sind (1 Petr. 2, 21 – 23). Bete für die verfolgten Christen, besonders in Somalia (Weltverfolgungsindex: 3), Sudan (4), Eritrea (6), Libyen (7), Irak (8), Jemen (9), Saudi Arabien (12), Syrien (15) und Ägypten (17).

Sonntag 04 März

Arabische Welt: Sendung ausländischer Mitarbeiter

Zur Verbreitung des Evangeliums und zur Stärkung der Christen sollten unbedingt die Fähigkeiten von christlichen Mitarbeitern aus aller Welt genutzt werden. Es gibt für sie verschiedenste Möglichkeiten zur Verherrlichung Gottes in der Arabischen Welt.

Betet, dass Christen aus aller Welt einen Ruf in die Arabischen Welt bekommen und ihm folgen. Betet, dass sie die Liebe und das Wort des Herrn Jesus zu arabischen Familien bringen. Betet für die Arabische Halbinsel und die Länder Nordafrikas. Betet, dass sich dort viele Türen zum Leben und Wirken samt Arbeit für ausländische Christen auftun.